Der Chor

Unchained Gospel Choir

Wir feiern Gospel!

"Unchained" bedeutet "von Ketten befreit", "entfesselt". Einerseits steht das für die Erlösung, die die Sklaven im kolonialisierten Amerika in ihrer Musik, den Negro Spirituals, fanden. Daraus hat sich der uns heute bekannte christliche Gospel entwickelt. "Gospel" heißt übrigens "gute Nachricht" oder "Evangelium". Vor diesem Hintergrund sind wir glücklich, in Mariendorf Gemeinde­anschluss zu haben!

Andererseits verstehen wir "entfesselt" im übertragenen Sinn als dynamisch und freudvoll - all das, wofür der UNCHAINED GOSPEL CHOIR steht. Wir feiern den Gospel! Wir haben Spaß am gemeinsamen Singen während der Proben und teilen unsere Freude auch gerne mit anderen Menschen bei Gottesdiensten, Konzerten und Workshops. Dabei reizt uns der Anspruch, uns stets musikalisch, gesanglich und als Chor­gemeinschaft weiterzuentwickeln.


Wir sind:

musikbegeistert
offen für Neues
jung und modern
rhythmisch und bewegt
Botschafter*innen des Gospel

Der UGC beim Auftaktkonzert am 21.09.2018 (s/w)

Unser Selbstverständnis

"Chor" heißt für uns "Gemeinschaft": Wir kümmern uns gemeinsam um den technischen Auf- und Abbau, unterstützen einander beim Einstudieren neuer Songs und feuern uns beim Singen an. Denn geteilte Freude ist doppelte Freude.

Repertoire

Wir singen hauptsächlich Contemporary Gospel (zeitgenössischen Gospel). Die größten Einflüsse kommen aus den USA, Dänemark, Norwegen und Deutschland. Die Liedtexte sind i.d.R. auf Englisch.

Solieren

Soli machen einen Chor besonders lebendig. Umso mehr freuen wir uns, nach Möglichkeit alle Soli an viele verschiedene Sänger*innen aus den eigenen Reihen zu vergeben.

Gemeindeanschluss

Wir sind ein Chor mit Gemeindeanschluss: Wir proben in den Räumlichkeiten der ev. Kirchengemeinde Berlin‑Mariendorf und freuen uns sehr über deren Unterstützung.

Der UGC vor der Stadtkirche Sankt Nikolai in Forst 2019